Bericht der Wanderwartin für das Jahr 2018

 

Im letzten Jahr fanden  285 Veranstaltungen mit 28 Wanderführern statt.

 

485 Mitglieder nahmen an 278 Fußwanderungen teil.

 

Die Wegstrecke aller angebotenen Wanderungen war  3 705 km.

 

Teilgenommen haben 4762 Personen inklusive 525 Gästen.

  

Nordic Walking fand regelmäßig 2 x im Monat statt, es nahmen im Schnitt 11 Läufer teil.

 

Ebenso 22 Tanzveranstaltungen und 7 Radtouren.

 

Die An und Abfahrt bei 93% aller Wanderungen erfolgten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dies war unser Beitrag zum Umweltschutz.

 

Alle aktiven Wanderführer und Leiter von Sportgruppen sind ehrenamtlich tätig.

 _______________________________________________________________________________________

 

Wir haben den „Tag des Wanderns“, am 14. Mai, der vom Deutschen Wanderverband eines jeden Jahres Terminiert ist.

 

Diesmal fiel der 14. Mai auf einen Montag. 3 Wanderungen führten uns in die Gartenanlage „Im Springen“ . Dort verbrachten wir eine gemütliche Schlusseinkehr.

 

Die Überraschung : Der Vorstand und der „Finanzminister“ haben uns diesmal eingeladen....

________________________________________________________________________

 

Besondere Wanderungen im letzten Jahr 2018

 

mit Helmut Pfannkuchen liefen wir den Wupperweg bis zur Mündung.

 

Manfred Budschun lief mit uns: Rund um Remscheid.

 

Elfi Scholz  hatte sich den Neanderlandsteig vorgenommen.

 

Ditrich Hoff  nahm uns zum Gebirgsfest nach Olsberg mit, sowie zum Ruhegebietswandertag nach Gelsenkirchen.

 

Mit den Remscheidern fuhren wir nach Warendorf: Ross & Reiter in Westfalen.

 

Mit Monika & Peter ging es wieder nach Winterberg und nach Hamburg.

 

Unsere Bustour mit den Senioren ging in den Nordpark nach Düsseldorf.

 

Leider hatte uns der langanhaltende Sommer die Blütenpracht genommen:

 

Es war alles trocken und verblüht, kein schöner Anblick.

 

 ________________________________________________________________________

 

 

Im letzten Jahr konnten wir 9 neue Wanderführer gewinnen:

 

Inge Messar, Elfi Scholz, Georg Brutscheid. Jürgen Müller, Sophie Müller- Quick, sowie alle drei Peters und Berthold Ermeling.

 

Alle haben den Erste-Hilfe Kursus besucht und im Frühjahr die Wanderausbildung gemacht.

 ________________________________________________________________________________________

 

Unser Ferienaktionen mit der WZ und WSW stehen an erster Stelle.

 

In den Oster und Herbstferien veranstalteten wir mit der WZ Wanderungen, an der Jedermann teilnehmen konnte.

 

Motto:      Frühling in Wuppertals Gartenanlagen

 

In den Sommerferien mit der WSW standen unter dem

 

Motto:       Wuppertals wanderbare Bachtäler

 

 

       Frisch auf                        

 

                       Monika Vogel