Sportwanderung 24.10.2021

Morgens um 10.30 Uhr starten wir zu sechst bei strahlendem Sonnenschein vom WP-Parkplatz Lehmkuhle in 

das Eschbachtal. Nach Abstieg auf schmalem Pfad queren wir das Tal, um auf der anderen Seite den Kellers-

hammersberg zu erklimmen. Leider wird der Anstieg steiler als geplant, weil uns umgestürzte Bäume vom 

letzten Sturm den Weg versperren. Doch die Gruppe ist noch frisch und so nehmen wir diese Hürde. Bald 

geht es wieder bergab und nach erneutem Anstieg belohnt uns eine herrliche Aussicht vom Pausenplatz Alter 

Fritz. 

Weiter geht es vorbei an einer Ehrenmal-Anlage und am Diederichstempel 2. Dort hat man einen phan-tastischen Ausblick auf Schloß Burg und Unterburg.

 

In Glüder, dem Scheitelpunkt unserer Wanderung, machen wir nach 11 km eine kurze Rast mit Rucksackver-

pflegung. Hier verlässt uns leider eine Mitwanderin, die zum erstenmal dabei ist und der das Wandertempo 

zu hoch ist. Von hier kommt sie leicht an der Wupper entlang zurück zum Start.

Wir gehen weiter und erreichen nach Bertramsmühle, tollen Ausblicken auf die Müngstener Brücke und wei-

teren 12km entlang der schönen Wupperhänge unseren Ausgangspunkt.  

Nach einer Wanderzeit von knapp 5 Stunden inklusive Pausen fahren wir zufrieden nach Hause.