Wir besuchen den Nationalpark De Meinweg immer wieder gerne .

 

 

 Samstag - 31. August ... Wanderung im Nationalpark de Meinweg

 

Samstagmorgen... es heißt früh aufstehen.. denn heute wandere ich mal wieder mit Heinz Lößner... und da geht‘s meist zeitig los...

8.30 bin ich am Bahnhof, es geht mit dem Zug nach Mönchengladbach, von dort weiter nach Dalheim. Am Bahnhof starteten wir zu einer ca. 20 km langen Rundwanderung durch  ,de Meinweg‘ , einem kleinen Nationalpark auf Niederländischem und Deutschen Gebiet. 

Wander- und Fahrradwege, sogar ausgewiesene Strecken für Rollstuhlfahrer machen den Besuch einfach. Heide, Wald und Feuchtgebiete laden zum Erkunden ein. Die Steigungen sind sanft,  das ist für "Wanderanfänger" ideal.

Ein Teil des Nationalparks bildet das so genannte "Elfenmeer". Eine Heidelandschaft mit sandigen Böden und einigen Teichen.  Dort wandern wir und genießen die abwechslungsreiche Umgebung.

Es war recht warm, doch durch die immer wieder Schatten spendenden Bäume war es gut auszuhalten.

 

In der "Dalheimer Mühle", einem schönen Ausflugslokal kurz vor dem Bahnhof, machten wir eine kurze

Schlußeinkehr.

Wir wollten noch unseren Zug erreichen; der nächste wäre nämlich erst 3 Stunden später gefahren.

 

Es war eine schöne Wanderung; dafür hat sich auch das frühe Aufstehen gelohnt....

 

 Jürgen Müller

 

 

 

Fotos von M+P Vogel und J+K Müller